• Das Fakultätsgebäude vor der Sanierung.
  • Das Fakultätsgebäude nach der Sanierung.
  • Hinter dem Fakultätsgebäude.
  • Die neu errichtete Sporthalle (Gebäude 42).

Herzlich willkommen auf den Webseiten der Fakultät für Humanwissenschaften!

Die Fakultät für Humanwissenschaften (FHW) wurde im Jahre 1993 gegründet, blickt aber auf eine Geschichte zurück, die bis ins Jahr 1953 zurückreicht. Gemessen an der Zahl von über 3500 Studierenden ist sie eine der größten Fakultäten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Die FHW orientiert ihr Profil in Bildung, Forschung und Ausbildung am Leitbild der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU). Im Rahmen des Selbstverständnisses der OvGU leistet sie vornehmlich Beiträge innerhalb der für eine Universität in der Wissensgesellschaftgesellschaft unverzichtbaren Disziplinen der Sozial-, Kultur- und Bildungswissenschaften. Sie hat zudem eine wichtige Rolle in ihrer universitären Brückenfunktion zwischen West- und Osteuropa, in der Internationalisierung von Lehre und Forschung sowie in der durch sie geförderten kulturellen Vermittlungsleistung. Die spezifischen Profilmerkmale der FHW werden von den drei Strukturbereichen Sozialwissenschaften, Kultur- und Bildungswissenschaften bestimmt.

Aktuelles

Informationsabend - Lehramt "Burnout im Lehreralltag vorbeugen", 12.11.2019, 15.00 Uhr, Senatssaal Gebäude 5

18.10.2019 -

Als Dipl.-Psychologe kennt Eberhard Nassowitz den tiefen Erschöpfungszustand namens Burnout genau. In seinem Vortrag wird Herr Nassowitz fachliche Hintergründe aufzeigen und diese mit Beispielen aus seiner Berufspraxis anschaulich untersetzen.

Link: http://www.ovgu.de/Universit%C3%A4t/Organisation/Zentrale+Einrichtungen/Zentrum+f%C3%BCr+Lehrerbildung/Veranstaltungen/Informationsvortrag+Burnout.html

mehr ...

Firmenkontaktmesse 23.-24.10.2019

-

Das Recruiting Event an der OVGU für den Perfekten Berufseinstieg.

Wann?

23.-24.10.2019, 10:00-16:00 Uhr

 

Wo?

Universitätscampus | Geb. 18 alle Etagen

 

Anmeldung&Infos unter:

www.firmenkontaktmesse-magdeburg.de

mehr ...

Vortrag im Philosophischen Kolloquium, Dr. Asena Paskaleva-Yankova (OvGU)

-

Mittwoch, 23.10.2019, 17-19 Uhr, G40B-226, Titel: Mental Illness and Phenomenology: Implications for Classification and Diagnostic Criteria

Asena Paskaleva-Yankova absolvierte ihr Bachelorstudium im Fach „Cognitive Science“ von 2002 bis 2007 in Osnabrück. 2007 bis 2011 erfolgte das Masterstudium in selbigem Studienfach. 2018 wurde sie an der Universität Osnabrück im Fach „Cognitive Science“ promoviert. Die Dissertation trägt den Titel “A Phenomenologically Inspired Framework of the Experience of Depression Described in First-person Testimonies: Possibility, Ability, and Being with Others in Depression”. Seit dem Sommersemester 2019 ist sie Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie an der OvGU. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Philosophie der Psychiatrie, Phänomenologie und Psychopathologie sowie der Philosophie der Emotionen.

Publikationen (in Auswahl) :

- Paskaleva-Yankova, A. (2017). A Phenomenologically Inspired Framework of the Experience of Depression Described in First-person Testimonies: Possibility, Ability, and Being with Others in Depression.

- Jacobs, K. Stephan, A., Paskaleva-Yankova, A. & Wilutzky, W. (2014). Existential and Atmospheric Feelings in Depressive Comportment. In Philosophy, Psychiatry, & Psychology, 21 (02): 89-110.

- Slaby, J., Paskaleva, A. & Stephan, A. (2013). Enactive Emotion and Impaired Agency in Depression. In Journal of Consciousness Studies, 20 (7-8): 33–55.

 

mehr ...

Promotionskolloquium Sabine Symanowski, 06. November 2019, 9:30 Uhr, G40-125

-

Am Mittwoch, dem 06. November 2019, findet um 09:30 Uhr im Raum 125 des Gebäudes 40, im Promotionsverfahren von

Frau Sabine Symanowski M. A.

die öffentliche Verteidigung

der Dissertationsschrift zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Philosophie (Dr. phil.) statt.

Thema der Dissertation:

Komik und Holocaust. Satirische und groteske Erzählstrategien bei Martin Amis, Tova Reich und Jáchym Topol im Spiegel der deutschen Erinnerungskultur

Promotionskommission:

Vorsitzender: Prof. Dr. Eva Schürmann, Institut III

Gutachter: Prof. Dr. Thorsten Unger, Institut III

Gutachterin: Prof. Dr. Susanne Peters, Institut III

Mitglied: Prof. Dr. Dr. h.c. Armin Burkhard, Institut III

Mitglied: Prof. Dr. Eva Heidbreder, Institut II

 

Die Dissertation kann im Gebäude 40 unserer Universität (Raum 005, Tel. 0391/67-56542) eingesehen werden.

 

gez.: Prof. Dr. Eva Schürmann

Vorsitzende der Promotionskommission/Tel.: 0391/67-56984

mehr ...

Zugehörigkeit und Ausgrenzung - Spannungsfelder und Perspektiven migrationsgesellschaftlicher Bildung

16.10.2019 -

Vortragsreihe am Lehrstuhl für Internationale und Interkulturelle Bildungsforschung WiSe 2019/20

Die Beschäftigung mit Zugehörigkeits- und Ausgrenzungsverhältnissen hat angesichts der gesellschaftlichen Diskussion rund um das Thema (Flucht-)Migration eine besondere Aktualität gewonnen. Die Rolle von Bildungsinstitutionen in diesem Zusammenhang ist komplex und bisweilen widersprüchlich: So tragen Bildungseinrichtungen und pädagogisch Professionelle in demokratischen Gesellschaften (Mit-)Verantwortung dafür, Diskriminierung entgegenzuwirken und Bedingungen für gleichberechtigte Teilhabe zu schaffen. Zugleich stehen sie selbst nicht außerhalb migrationsgesellschaftlicher Ungleichheitsverhältnisse, sondern sind in diese involviert.

Die Vorträge eröffnen empirisch-analytische Zugänge zu unterschiedlichen Dimensionen des Spannungsfeldes von Zugehörigkeit und Ausgrenzung in schulischen, hochschulischen und sozialräumlichen Kontexten und laden zum Nachdenken über Perspektiven einer differenz- und diskriminierungsreflexiven Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft ein. Sie richten sich an Studierende, Lehrende sowie interessierte Praktiker_innen aus anderen Bildungseinrichtungen.

12. NOVEMBER 2019

Mehrsprachigkeit in der Schule – Herausforderungen in einem widersprüchlichen Feld
Dr. Katrin Huxel, Münster

03. DEZEMBER 2019

Sprachbiographien in der Migrationsgesellschaft – Ein- und Ausschlüsse im hochschulischen Feld
Dr. Nadja Thoma, Wien

10. DEZEMBER 2019

Lifelong Learning und die europäische Roma-Minderheit – Partizipation, Zugehörigkeit und Ausgrenzung
im Bildungssystem
Prof. Dr. Andrea Óhidy, Freiburg

21. JANUAR 2020

Inklusive Schule durch zivilgesellschaftliche Akteure!? Herausforderungen im Kontext von (Re-)Nationalisierung und Neoliberalisierung in Deutschland und der Türkei Dr. Ellen Kollender, Hamburg/Istanbul

» Zeit: Dienstags | jeweils 17.15 - 18:45 Uhr
» Ort: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Humanwissenschaften | Gebäude 40 | Raum 231

mehr ...

Feierliche Absolventenverabschiedung der FHW

-

Die Feierliche Absolventenverabschiedung der FHW für alle Absolventen der BA- und MA-Studiengänge, die ihren Abschluss zwischen dem 1.10.2018 bis 30.9.2019 erworben haben, findet am Sonnabend, 9. November 2019, um 14.00 Uhr (s.t.) im Senatssitzungsaal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Gebäude 05, 2. Etage (barrierefrei zu erreichen) statt. Hierbei werden auch die Best-Absolventen des Studienjahrs 2018/19 geehrt.

Die Festrede hält Prof. Dr. Christian Antz, Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt. Es musizieren Nadine Duwe (Klavier und Sopran) und Rüdiger Pfeiffer (Violoncello).

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig.

 

http://www.events.ovgu.de/Alumni/Veranstaltungen/Absolventenverabschiedung/Anmeldung+zur+Absolventenverabschiedung+2019.html.

 

 

mehr ...

Einladung Studiengangsgespräch Medienbildung

11.10.2019 -

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 findet das Studiengangsgespräch des Teams Medienbildung statt. Studierende und hauptamtlich Lehrende des BA sowie des MA Medienbildung sind herzlich eingeladen, um Erfahrungen, Anregungen auszutauschen und gemeinsam über die Lehre sowie aktuelle Planungen von Veranstaltungen und Projekten zu sprechen.

 

Wann: 23.10.2019 um 19:00h

Wo: Raum G40-124.

Wer: Lehrende und Studierende des BA und MA Studiengangs Medienbildung

 

http://hw1.ovgu.de/Aktuelles/Einladung+Studiengangsgespr%C3%A4ch+Medienbildung.html

mehr ...

Änderungen im PC-Pool der Fakultät

-

Aufgrund des im Januar auslaufenden Supports für Windows 7 wurde der PC-Pool der Fakultät in der Semesterpause komplett mit Windows 10 augestattet.

Durch die notwendige Neuinstallation ist bisher noch nicht jede vorher verfügbare Software installiert. Sollten Sie für eine Lehrveranstaltung spezielle Software benötigen, wenden Sie sich bitte an it-service@ovgu.de, wir prüfen dann, ob die Software bereits installiert ist, oder noch installiert werden muss.

Die aktuelle Ausstattung des Pools finden Sie weiterhin auf den gewohnten Seiten.

Mit freundlichen Grüßen

Fakultäts-IT der FHW

mehr ...

Fortführung Habilitationskolloquium Tobias Köllner, 22. Oktober, 18 Uhr, G40-124

08.10.2019 -

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Fakultät für Humanwissenschaften


Magdeburg, 02. September 2019

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach erfolgreich durchgeführter Verteidigung findet in Fortführung des Habilitationsverfahrens

von Herrn Dr. Tobias Köllner

der öffentliche Vortrag mit dem Thema:

„Die Persistenz von Familienunternehmen: Besonderheiten und Funktionsweisen

als Voraussetzung zur Verleihung der Venia Legendi für das Fach „Allgemeine Soziologie“

am Dienstag, dem 22. Oktober 2019

um 18.00 Uhr

im Gebäude 40, Raum 124

Dauer: 45 Minuten (keine anschließende Diskussion)

statt.

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Stephan Freund

Vorsitzender der Habilitationskommission

 

mehr ...

Habilitationskolloquium Sara Chiarini, 18. Oktober, 12 Uhr, G40-409

07.10.2019 -

Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, findet um 12:00 Uhr im Raum 409 des Gebäudes 40 (Zschokkestraße 32) im Habilitationsverfahren

von Frau Dr. Sara Chiarini

die öffentliche Verteidigung

der Habilitationsschrift statt.

Thema der Habilitationsschrift:

Die antiken Verfluchungen zwischen sprachübergreifender Tradition und individueller Prägung

Habilitationskommission:

Vorsitzende: Prof. Dr. Eva Labouvie, Institut II

Gutachter: Prof. Dr. Martin Dreher, Institut II

Gutachter: Prof. Dr. Kai Brodersen, Universität Erfurt

Gutachter: Prof. Dr. Werner Rieß, Universität Hamburg

Mitglied: Prof. Dr. Norbert Kössinger, Institut III

 

gez.: Prof. Dr. Eva Labouvie

Vorsitzende der Habilitationskommission

 

 

mehr ...

Fortführung Habilitationskolloquium Thomas Damberger, 24. Oktober, 11 Uhr, G40-124

10.09.2019 -

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Fakultät für Humanwissenschaften


Magdeburg, 02. September 2019

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach erfolgreich durchgeführter Verteidigung findet in Fortführung des Habilitationsverfahrens

von Herrn Dr. Thomas Damberger

der öffentliche Vortrag mit dem Thema:

„Zucht und Ordnung. Zum Verhältnis von Pädagogik und Macht“

als Voraussetzung zur Verleihung der Venia Legendi für das Fach „Erziehungswissenschaften“

am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019

um 11.00 Uhr

im Gebäude 40, Raum 124

Dauer: 45 Minuten (keine anschließende Diskussion)

statt.

Ich würde mich freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Michael Böcher

Vorsitzender der Habilitationskommission

 

mehr ...

11. Nachwuchstagung 28./29. November 2019 Zentrum für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

-

Thema: „Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung“

Prof. Dr. Olaf Dörner

  • Wie wird Forschen zwischen Anwendungs- und Grundlagenorientierung praktiziert, gestaltet und welche Spannungen werden konstituiert?
  • Inwieweit ist es möglich, in anwendungsorientieren Forschungen mit aufwendigen Verfahren der empirischen Sozialforschung zu arbeiten?
  • Inwieweit ist die im Projekt gestellte (anwendungsorientierte) Frage eine für die Qualifizierung geeignete Forschungsfrage?
  • Inwieweit kann das eigene Erkenntnisinteresse in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt von Bedeutung sein?
  • Wie gestaltet sich die soziale Einbindung von Projektakteur*innen in Wissenschaft und Forschung?

Studierende, Promovierende und Postdoktorand*innen, die sich entsprechenden Fragestellungen widmen, sind eingeladen, im Rahmen der Tagung ihre Forschungsprojekte zu präsentieren und mit den Tagungsteilnehmenden und Arbeitsgruppenleitenden zu diskutieren.

Beitragseinreichungen sind bis zum 15.09.2019 möglich.

Weitere Informationen: www.zsm.ovgu.de.

mehr ...

Erste-Hilfe-Kurs für Lehramtsanwärter/innen*

20.08.2019 -

12. Februar 2020, 09:00 - 17:00 Uhr

Gebäude 22A, Raum 110

An Schulen passieren jährlich mehr als eine Million Unfälle. Wenn einmal etwas passiert, ist schnell Erste Hilfe gefragt. Lehrer*innen sind sogar verpflichtet, sich
bei Unfällen oder Gefahren sofort um die Schülerinnen und Schüler zu kümmern.

Bitte beachten:  Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen. Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldung verbindlich ist, auch weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bitte tragen Sie sich daher den Termin fest ein! Eine Abmeldung kann bis spätestens 5 Arbeitstage Vorab erfolgen. Bei fehlender Teilnahme ohne vorherige Abmeldung behalten wir uns vor die 10,00 EUR Kursgebühr bei Ihnenzurückzufordern, da der Platz u.U. nicht anderweitig vergeben werden konnte. Wir appellieren an Ihre Fairness!

 

 

Anmeldung unter:

Plakat

mehr ...

Informationsabend - Lehramt "Referendariat", 26.11.2019, 15 Uhr, Senatssal Gebäude 5

20.08.2019 -

Referendariat

26. November 2019, 15:00 - 17:00 Uhr

Gebäude 5, Senatssaal

Info-Veranstaltung „Referendariat“:
Durch eine Zusammenstellung vielfacher Informationen möchten wir Ihnen den Übergang
vom Studium ins Referendariat vereinfachen. 
In der Veranstaltung soll zum einen auf die Perspektive der ausbildenden Instanz sowie
auf die Perspektive der einstellenden Instanz eingegangen werden. Anschließend soll
ein Erfahrungsaustausch mit Lehrern/ Referendaren stattfinden.

Organisatoren: Zentrum für Lehrerbildung, Gremium Lehramt, Fit4Ref

Plakat

mehr ...

Informationsabend - Lehramt "Welche Schulform soll ich wählen", 29.10.2019, 15 Uhr, Senatssaal Gebäude 5

20.08.2019 -

"Welche Schulform soll ich wählen?" - Sekundarschule oder Gymnasium

29. Oktober 2019, 15:00 - 17:00 Uhr

Gebäude 5, Senatssaal

In der Veranstaltung soll zum einen auf die universitären Ausbildungsunterschiede
sowie auf die Rahmenbedingungen/ Anforderungen beider Schulformen eingegangen werden.
Weiterhin soll ein Input zur Studiengangswahl (ZLB) und ein Input der Bedarfslage
(Landesschulamt) für den Vorbereitungsdienst präsentiert werden. Anschließend soll
eine „Diskussionsrunde“ mit Lehrern/ Referendaren stattfinden.

Plakat

Organisatoren: Zentrum für Lehrerbildung, Gremium Lehramt, Fit4Ref

mehr ...

[1] | 2 vor

 

Letzte Änderung: 12.08.2019 - Ansprechpartner: Prof. Dr. phil. habil. Susanne Peters