Call for Papers und Tagungsankündigung: 12. Magdeburger Theorieforum

05.04.2019 -  

Das 12. Magdeburger Theorieforum wird am 28. und 29. Juni 2019 in Magdeburg stattfinden und sich dem Thema der Medienethik zuwenden. Fokussiert werden sollen Fragen der Ethik und Verantwortung in Zeiten der Digitalisierung. Ziel ist es, diese Fragen mit Blick auf soziale Phänomene des Digitalen zu erfassen und für die Theoriebildung zu wenden. Wie ist eine ethische und gesellschaftliche Reflexion über den Prozess der Digitalisierung möglich, und wie kann sie theoretisch erfasst werden? Welchen Beitrag leisten dabei Philosophie, Bildungswissenschaft, Medienwissenschaft, Medienbildung und andere Disziplinen?


Das Theorieforum versteht sich als regelmäßiges Ergänzungsangebot zu den beiden jährlich angebotenen Tagungen der Sektion Medienpädagogik der DGfE. Ziel ist es, zentrale Theoriediskurse aufzugreifen, zu bündeln und ohne den Druck der Transformation in handlungsrelevante Konzepte in vergleichsweise großzügig bemessenem Zeitrahmen zu diskutieren.

Der Call for Papers ist auf der Tagungshomepagezu finden. 

Die Tagung wird von den Lehrstühlen MEB Medien- und Erwachsenenbildung, Pädagogik und Medienbildung sowie der Juniorprofessur Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildung in der digitalen Welt organisiert und veranstaltet.

Letzte Änderung: 08.05.2019 - Ansprechpartner: Jun.-Prof. Dr. Dan Verständig